Skip to main content

Wilkommen auf powerrack.org

Hier findest du eine Auswahl der besten Power Racks 2018 mit Tipps & Kaufempfehlungen – auch für dein Home Gym

Ein Power Rack ist eine sehr vielseitige Trainingsvorrichtung. Grundlegend kann man es sich als Rechteckiges Metallgerüst vorstellen, an dem die verschiedensten Übungen absolviert werden können. Im Normalfall bilden Drei Stangen, welche U- förmig miteinander verbunden sind, den Fuß des Racks. An allen vier Ecken verlaufen weitere viert Stangen senkrecht nach oben und bilden die rechteckige Form.

Damit das ganze auch stabil ist, werden die vier senkrechten Stangen natürlich durch vier weitere Stangen verbunden. In einigen Fällen sind die zwei äußeren, senkrechten Stangen nochmal in der Mitte durch eine kurze Querstrebe verbunden, um noch mehr Stabilität zu gewährleisten. Zudem sind an den meisten Racks sind diverse Griffe angebracht, um wahlweise Zug- oder Drückübungen mit dem eigenen Körpergewicht ausführen zu können.

 

Warum sollte ich ein Power Rack kaufen?

Ein Power Rack bietet die Möglichkeit, den gesamten Körper zu trainieren und dass wahlweise mit dem eigenen Körpergewicht oder mit zusätzlichen Gewichten. Dazu kann man auch eine Langhantel auf dem Rack ablegen,was wichtig für Übungen wie Kniebeuge oder Bankdrücken ist. Da ein Power Rack viele Möglichkeiten miteinander vereint, wird es besonders gerne für ein Krafttraining zu Hause eingesetzt. Jedoch werden die Power Racks auch oft in Fitnessstudios oder Reha Zentren eingesetzt.

Grundlegend ermöglicht das Rack, in Kombination mit einer Flachbank, fast alle Druck- und Zugübungen. Weiterhin ersetzt es eine separate Klimmzugstange, da am Rack alle Variationen des Klimmziehens möglich sind. Auch Dips können ein des meisten Power Racks ohne Probleme durchgeführt werden. Daher bietet es eine wunderbare Kombination aus Übungen mit Gewichten und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht.

1234
PREIS / LEISTUNG HIT!
ModellBody Solid Powerline PPR200XProfi Power Rack, Functional Profi Power Rack newfitness® NE770 mit Monkey BarBad Company Pro Power Cage BCA-08Gorilla Sports Erwachsene Power Cage
Bewertung
Preis

369,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

359,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

399,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

249,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details KaufenDetails KaufenDetails KaufenDetails Kaufen

 

Wie kann man mit einem Power Rack trainieren?

Wie schon erwähnt, sind die Möglichkeiten des Trainings am Power Rack sehr vielseitig. Grundlegend kann man an jedem Rack Klimmzüge und Dips durchführen – also Drück- und Zugübungen mit dem eignen Körpergewicht.

Weiterhin ist das Power Rack unumgänglich, wenn man Kniebeuge mit schweren Gewicht ausführen möchten. Denn am Rack lässt sich die Langhantel auf Schulterhöhe ablegen und ganz einfach und bequem die Gewichtige auflegen und auf die Schultern aufnehmen. Die sehr schweren Gewichtige, die bei Kniebeugen zu bewältigen sind, wären sonst nur sehr schwierig auf die Schultern zu bringen.

 

 

In Kombination mit einer Flachbank kann man am Rack auch wunderbar Bankdrücken ausführen und die Hantel, wie bei den Kniebeugen beschrieben, mit Gewichten beladen und aufnehmen.

Wenn man sich für ein Rack mit Latzug Station entschieden hat, sind auch diverse Übungen mit Gewichten für den rücken möglich. Unter dem Strich kann man mit einem Power Rack und etwas Zubehör den gesamten Körper optimal trainieren und die gleichen Effekte erzielen wie im Fitnessstudio.

Wie aufwendig ist der Aufbau eines Power Racks?

Wie aufwendig der Aufbau des Racks ist, ist in erster Linie natürlich davon abhängig, wie viel Zubehör zu dem jeweiligen Produkt gehört. Denn das Grundgerüst muss im Regelfall nur zusammen gesteckt werden, was in kürzester Zeit erledigt ist. Je nachdem wie viel Zubehör danach noch angebracht werden muss, wird die benötigte Zeit entsprechend länger oder kürzer. Grundlegend gestaltet sich der Aufbau eines Power Racks aber als sehr einfach und ist in den meisten fällen in kurzer Zeit erledigt.

Aus welchem Material ist ein Power Rack für gewöhnlich gefertigt?

Bei dem Material, welches bei der Verarbeitung der Racks verwendet wird, gibt es nur selten Unterschiede. In fast allen fällen sind die Geräte aus Stahl gefertigt. Hier gibt es allerdings zwei verschiedene Möglichkeiten. Denn von Hersteller zu Hersteller kann die Art der Verarbeitung unterscheiden. Grundlegend unterscheiden wir Hohlstahl und Vollstahl Racks. Der Unterschied liegt natürlich darin,dass die Stangen bei einigen Produkten hohl sind und bei anderen wiederum nicht. Generell empfiehlt sich natürlich ein Power Rack aus Vollstahl, das diese selbstverständlich robuster sind.

Mit wie viel Gewicht kann ein Power Rack belastet werden?

Die Tragfähigkeit ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Diese ist natürlich stark von der Qualität der Verarbeitung und den verwendeten Materialien abhängig. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Power Racks sind gewaltig, denn übliche Angaben bewegen sich zwischen 200-400 Kg. Wenn man nur Übungen mit dem eignen Körpergewicht durchführen möchte,sind 200 Kg maximale Belastbarkeit sicherlich ausreichend. Jedoch sollte jeder, der mit schweren Gewichten trainieren will, wie zum Beispiel bei Kniebeugen oder Bankdrücken, doch eine höhere Belastbarkeit anstreben, einfach um eine gewisse Sicherheit beim Training zu gewährleisten.

 


 

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Die Anschaffung eines neuen Racks ist eine Entscheidung, bei der es einige Dinge zu beachten gibt. Besonders da mit zunehmenden Trainingsfortschritt immer schwerere Gewichtige verwendet werden, ist es extrem wichtig, dass das Rack qualitativ verarbeitet ist. Dabei ist es auch ratsam, auf die maximale Belastbarkeit des jeweiligen Produktes zu achten und diese nicht zu gering anzusetzen.

Außerdem sollte vor dem Kauf entschieden werden, welche Übungen durchgeführt werden sollen. Denn die möglichen Übungen an den verschiedenen Racks variieren je nach Zubehör. Hier kann es sich oft lohnen, wenn man ein besser ausgestattetes Rack auswählt, da diese einfach deutlich mehr Möglichkeiten bieten.

Ebenfalls von großer Wichtigkeit, sinddie Abmessungen des Racks. Diese sollten vor dem Kauf unbedingt überprüft werden, da sie von Produkt zu Produkt unterschiedlich ausfallen können. Auch die Höhe des Produkts sollte man überprüfen, um sicher zu gehen, dass das Power Rack auch in den gewünschten raum passt.

Ist ein Power Rack sicher?

Diese Frage ist Grundlegend mir ja zu beantworten,insofern man beim Kauf des Racks auf gewisse Qualitätsmerkmale geachtet hat. So sollte man beim Kauf zum Beispiel unbedingt auf die maximale Belastbarkeit achten und diese auch nicht überschreiten. Zudem ist es natürlich wichtig, dass das Rack aus einem robusten Material und gut verarbeitet ist.

Ansonsten ist es natürlich wichtig, dass das Rack korrekt aufgebaut wird und nicht wackelt. Dazu empfiehlt sich auch eine Bodenschutzplatte. Diese sorgt zum einen dafür, dass auch für den Bodenbelag eine gewisse Sicherheit gewährleistet ist und vermeidet auch, dass das Power Rack auf dem Boden verrutscht.

Wenn alle diese Kriterien erfüllt sind, kann man durchaus sicher mit einem Power Rack trainieren.

Welches Zubehör gibt es?

Das Power Rack an sich ist eigentlich nur der Rahmen. Dieser Rahmen ermöglicht Übungen mit demeigenen Körpergewicht,wie zum Beispiel Dis und Klimmzüge. Wenn man auch Übungen mit Gewichten durchführen möchte, ist man auf etwas Zubehör angewiesen.

Die beiden wichtigsten Ergänzungen sind wohl die Flachbank und die Latzug Station. Mit diesem Zubehör hat man seine Möglichkeiten beim Training schon mal deutlich gesteigert und kann Übungen für den Gesamten Körper durchführen.

Ansonsten gibt es zum Beispiel Ergänzungen wie das Trizeps Tau, welches noch eine Vielzahl an neuen Trizeps Übungen ermöglicht.

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
Einfaches AufbauenKostenintensiv
Training zu HauseNimmt viel Platz weg
Viel Zubehör
Viele Möglichkeiten beim Training
Langfristig günstiger als Studio

Fazit

Unter dem Strich bietet ein Power Rack optimale Möglichkeiten fürein Training des gesamten Körpers. Einer der größten Vorteile ist es wohl, dass man das Power Rack auch zu Hause aufstellen kann und somit nicht mehr auf ein Fitnessstudio angewiesen ist. Zudem hat man mit etwas Zubehör viele verschiedene Übungen mit Gewichten und auch einige Übungen mit dem eigenen Körpergewicht zu Auswahl.

 

 

Die Investition für ein Rack scheint zwar auf den ersten Blick recht hoch, wird aber langfristig wieder ausgeglichen, da man ja nun keine monatlichen Beiträge an das Fitnesstudio bezahlen muss. Der einzige Nachteil ist, dass es auf kleinem Raum nicht verwendet werden kann, da ein Power Rack doch recht viel Platz in Anspruch nimmt.