Skip to main content



HEAVY DUTY POWER RACK

 

Die Marke Heavy Duty steht für íhren Namen. Übersetzt bedeutet es so viel wie schwere Last, was zutreffend auf die Trainingsmethode mit den Heavy Duty Power Racks ist. Für schwere Last sind die gut verarbeiteten und qualitativ hochwertigen Racks ideal geeignet. Neben der guten Verarbeitung können die Heavy Duty Power Racks auch mit einer Menge an Zubehör und Ausstattung glänzen um das eigene Training noch weiter zu optimieren. Mit diesen Trainingsgeräten wird einem ein professionelles Training auch für Trainingseinsteiger ermöglicht.

 

 

 

 

Wieso ein Heavy Duty Power Rack?

Die Vielfalt an Power Racks ist mittlerweile sehr groß. Die Trainingsgeräte werden immer beliebter im Bereich des professionellen Trainings. Sie sind aber auch für Anfänger geeignet, da einem alle Grundübungen ermöglicht werden. Heavy Duty Power Racks bieten einem darüber hinaus aber noch einiges mehr. Die Grundausstattung mit Hantelablage, Sicherheitsstreben und Klimmzugstange sind selbstverständlich in hochwertiger Verarbeitung vorhanden.

Die Modelle Heavy Duty Komplett-Station Power Rack I und II bieten zudem noch eine Latzugstation, Dip-Stangen und weiteres Zubehör. Der wesentliche Unterschied der beiden Modelle liegt in der maximalen Belastung der einzelnen Elemente. Für Trainingseinsteiger sollte das Modell I genügen, fortgeschrittene und Profis sollten wohl eher zum Modell II greifen.

 

Ausstattung und Zubehör von Heavy Duty Power Racks

Die beiden oben genannten Modelle I und II bieten zu den Grundelementen eines Power Racks noch einiges an Zubehör mit an. Man erhält eine Latzugstation zum Trainieren des Latissimus. Auch Dip-Stangen für den Trizeps sind mit enthalten. Diese zusätzlichen Elemente bieten einem maximale Trainingsvielfalt und sind gerade für professionelle Nutzer enorm wichtig.

Der Trainingserfolg kann hiermit bis auf ein Maximum durch die hohe Variation gesteigert werden. Aber auch Anfänger können hier mit einem vollumfänglichen Trainingsangebot direkt effektiv in das Training einsteigen, ohne einzelne Muskelpartien zu vernachlässigen.

 

Was muss ich beim Kauf eines Heavy Duty Power Racks beachten?

Je nach Trainingsfortschritt sollte man vor allem auch die maximale Belastung des Trainingsgerätes beachten. Profis, die mit hohen Gewichten trainieren und auch selbst schon viel Gewicht auf die Waage bringen, sollten sich zum Beispiel für das Heavy Duty Power Rack Modell II entscheiden, da es eine wesentlich höhere Maximalbelastung hat. Leichtgewichte und Trainingseinsteiger könnten sich anfangs für das Modell I entscheiden, da dieses Modell auch vom Preis her ein wenig günstiger ist.

Zudem sollte man, wie bei allen Power Racks, auf die Außenmaße des Trainingsgerätes achten. Die Geräte sind relativ groß, weshalb man vorher ausmessen sollte, ob der benötigte Platz auch vorhanden ist.

Bei dem Zubehör sollte man auch darauf achten, dass zur Zeit verwendete Geräte wie Hanteln auch zu dem Heavy Duty Power Rack passen. Die Innenmaße der Langhantel sollten zum Beispiel eine Mindestgröße aufweisen, um es mit dem Power Rack nutzen zu können. Passen all diese Aspekte, kann man sich guten Gewissens für eins der Heavy Duty Power Racks für das Training entscheiden.