Skip to main content

Power Rack mit Klimmzugstange

Klimmzugstange an einem Power Rack

Die Power Rack Klimmzugstange ist eine von vielen Möglichkeiten an einem Power Rack, Trainingsübungen auszuführen. Ein jedes Power Rack besitzt eine solche Klimmzugstange an der Oberseite des Trainingsgerätes. Sie ist für freischwingende Übungen gedacht und kann für unterschiedliche Trainingsvariationen eingesetzt werden.

 

Unterschiede einer Power Rack Klimmzugstange

Je nach Power Rack unterscheiden sich auch die Klimmzugstangen teils enorm. Diese sind auch je nach Modell für unterschiedliche Trainingsausführungen konzipiert. Die meisten kennen eine Klimmzugstange nur als einfache Stange, an der man sich hochziehen kann. Die Power Rack Klimmzugstangen unterscheiden sich aber manchmal sehr stark von dieser einfach Klimmzugstange. Es gibt drei verschiedene Grundarten von Klimmzugstangen, die an Power Racks angebracht sind.

 

 

Einfache Klimmzugstange

Eine einfache Stange, die an der Oberseite des Power Racks angebracht ist. Sie ist die Grundvariante und bietet keine besonderen Trainingsmöglichkeiten. An ihr kann man die Standardübungen ausführen und ist somit gerade für Trainingseinsteiger geeignet. Ein Beispiel für eine solche Klimmzugstange ist das Capital Sports Bestride Power Rack Half Rack.

 

Leiter-Klimmzugstange

Weitere Trainingsmöglichkeiten bietet einem diese Art der Power Rack Klimmzugstange. Anstatt einer einfachen Stange, hat man hier mehrere parallel angeordnete Stangen zum Greifen. Das ermöglicht einem zusätzliche Griff- und somit auch Trainingsmöglichkeiten. Auch ein hin- und herschwingen ist bei dieser Art der Power Rack Klimmzugstange möglich. Man findet diese Variante zum Beispiel beim Capital Sports Amazor P Power Rack.

 

Multigripp-Klimmzugstange (Monkey-Klimmzugstange)

Diese Variante einer Power Rack Klimmzugstange bietet einem die größte Trainingsvariation. Hier erhält man durch die vielen Streben der Power Rack Klimmzugstange viele weitere zusätzliche Griffmöglichkeiten. Diese führen zur Beanspruchung weiterer Muskelpartien und führen somit auch zu einem erweiterten Trainingsrepertoire. Das ist vor allem für fortgeschrittene Nutzer wichtig, da alle Muskelgruppen optimal in Anspruch genommen werden sollten, ohne einzelne Muskelgruppen zu vernachlässigen. Eine solche Multigripp-Klimmzugstange findet man beim Capital Sports Tremendour Power Rack.

 

Welches ist die beste Power Rack Klimmzugstange?

Das variiert je nach Trainingsfortschritt und Zielen des einzelnen. Für Nutzer, die gerade erst mit dem Training anfangen, reichen meist die Grundübungen und damit auch die einfache Klimmzugstange aus. Wer sein Training optimieren möchte, sollte zur Beanspruchung zusätzlicher Muskelpartien die Leiter- oder Multigripp-Klimmzugstange wählen. Letztere ist natürlich die Variante, die einem die meisten Möglichkeiten für ein vielfältiges Training bietet. Die Power Rack Klimmzugstange ist es nicht alleine, die den Trainingserfolg ausmacht. Sie hat allerdings einen hohen Anteil daran und ist durch das Training mit dem Eigengewicht eine äußerst beliebte und wichtige Übung mit dem Power Rack. Man sollte die Wichtigkeit dieses Elements am Power Rack also nicht unterschätzen.